Startseite » Stationäre-Pflege » in Kastellaun » Aktuelles
Folgen Sie uns bei Facebook

Folgen Sie uns bei YouTube

GFA Facebook-Seite

Sie finden täglich unsere aktuellen Informationen auf unserer GFA Facebook-Seite. Folgen Sie unserem Link und lesen Sie mehr über uns.

GFA Facebook-Seite


Alt werden ist nichts für Feiglinge!

Interview mit Katrin Kern

Hallo Katrin, was war deine Intention, an dieser Fortbildung teilzunehmen?

DEMENZ interessiert mich sehr, deswegen möchte ich mich weiter mit dem Thema Demenz vertraut machen.


Und was hast du dir unter "Demenz erleben" vorgestellt?

Unter dem Begriff  "Demenz erleben" konnte ich mir erst überhaupt nichts vorstellen, da ich aber allgemein großes Interesse an dem Thema Demenz habe, war ich sehr gespannt, in welcher Art und Weise dieses "Erleben" vermittelt wird. Ich wusste im Vorfeld natürlich auch nicht, was ein Demenzparcours sein soll und konnte mir auch nichts weiter darunter vorstellen. Deswegen ließ ich es einfach auf mich zukommen.


Was ist ein Demenzparcours?

Jetzt weiß ich, dass dieser Parcours aus verschiedenen Stationen besteht, welche den alltäglichen Tagesablauf von demenzkranken Menschen simulieren soll.
Es sind z.B. Holzkisten mit einem Spiegel bestückt, in denen man beispielsweise eine Karte schreiben oder eine Preisliste lesen soll indem man in einen Spiegel schaut und alles spiegelverkehrt sieht. Auch die Essenssimulation in einer der Stationen fiel sehr schwer, bzw. klappte erst gar nicht - ich bekam nichts auf den Teller geschweige denn etwas auf die Gabel!

Eine andere Station zeigte mit Zuhilfenahme eines Handschuhs, welche Schwierigkeiten sich anzuziehen und Knöpfe zu verschließen im Alter bereitet. Und noch weitere simulierte Alltgssituationen.


Was hat das mit Demenz zu tun, kannst du mir das genauer erklären? Wie kann ich mir das vorstellen?

Es war unglaublich anstrengend, ich konnte nicht richtig lesen, das machte mich wütend über mich selbst, verwirrte mich und ich konnte mir nichts mehr merken- nach der ersten Station schon.

Durch die Simulationen an den verschiedenen Stationen, bekam man eine Vorstellung davon, wie es sich anfühlt, nicht mehr klar und sicher denken und handeln zu können.


Wie fühltest du dich beim Durchlaufen des Parcours?

Je mehr Stationen ich durchlief, umso gereizter wurde ich. Nichts klappte so, wie ich es mir vorstellte! Ich bekam Kopfschmerzen und ich hatte regelrechten Stress. Ich war frustriert und überfordert.
Ich fühlte mich schlecht. Die Erkenntnis, welche ich sowieso schon durch den täglichen Kontakt zu unseren Bewohnern und Bewohnerinnen hege, bestätigte sich noch deutlicher, als es mir sonst bewusst war: Alt werden ist nichts für Feiglinge!

Es ist nicht einfach alt zu werden und nicht wirklich etwas dagegen tun zu können. Natürlich ernähre ich mich gesund und treibe viel Sport. Geschützt bin ich deswegen auch nicht davor! Das macht mir schon etwas Angst vor dem Altwerden.


Kannst du die gewonnenen Einblicke im Leben einbringen? Machst du nach dieser Selbsterfahrung jetzt etwas anders?

Auf jeden Fall, ich wurde durch diese Selbsterfahrung sensibilisiert. Ich werde in Zukunft mehr Geduld und Verständnis für unsere BewohnerInnen, deren Angehörigen und generell ältere Menschen auch im Privatleben zeigen.

Diese Gefühle, welche ich in den drei Stunden der Fortbildung erlebt habe, haben mich tief geprägt. Für uns waren es drei sehr anstrengende Stunden, für den dementen Menschen jeden Tag 24 Stunden, 7 Tage die Woche- für den Rest seines Lebens!


Findest du die Fortbildung empfehlenswert?

Absolut – für alle Mitarbeiter unserer Einrichtungen. DEMENZ ist allgegenwärtig, in allen Arbeitsbereichen. Auch für Angehörige wäre eine solche Fortbildung enorm wichtig, damit auch sie sich in die Lage des Betroffenen versetzen können und Verständnis aufbringen. Generell sollte das Thema Demenz ausführlich geschult werden, damit man sich etwas besser auskennt.



DANKE Katrin für deine Zeit und deine ehrlichen Worte!


Wenn auch für dich diese Selbsterfahrung hart war, haben die beiden GFA - Akademie Dozenten Pia und Bernd ihr Ziel erreicht und werten dieses Feedback als positiv.
 


Veranstaltungen...

des Seniorenzentrums Kastellaun für den August 2019


Speisepläne...

Für die Woche vom:

19.- 25. August 2019

Seniorenzentrum, Fahrbarer Mittagstisch, Alternativplan


 

 Bilder und Momente der Einrichtung...


 

  nach oben 

Aktuelles:

Unser Seniorenheim Charlottenhöhe sucht:

Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d)

Pflegefachkraft (m/w/d)

 


GFA Akademie:


Herzlich Willkommen bei der GFA-Akademie - schön, dass Sie dabei sind!

DPWV:

Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes (DPWV)

Die GFA ist eine Tochter- gesellschaft der Stiftung Parität und des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Landes- verband Rheinland-Pfalz / Saarland

 

Copyright GFA-mbh - Gemeinnützige Gesellschaft für ambulante und stationäre Altenhilfe (mbH) (c) 2013 - Alle Rechte vorbehalten.
Lebenswertes Wohnen - Betreute Wohnanlagen - Stationäre Pflege - Das Unternehmen GFA - Kontakt - Datenschutz - Impressum
Designed by future-set mediadesign